Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
aLibro - Fachbuchhandlung für Anarchie & Anarchismus
Autorenbuchhandlung des DadAWeb
Kategorien
Verlage
Kundengruppe: Gast

Vaneigem, Raoul

Raoul Vaneigem, geb. 1934 in Lessines (Belgien), studierte 1952-1956 an der Freien Universität Brüssel. 1961-1970 Mitglied der Situationistischen Internationale. Neben Guy Debord und Asger Jorn gilt Vaneigem als ihr einflussreichster Theoretiker.

Vaneigems Ideen haben Einfluss auf die Forderungen der Studentenbewegung in Frankreich 1968, seine Veröffentlichungen werden in Zeitungen für die Unruhen verantwortlich gemacht.Vaneigem lebt als freier Autor in Belgien.

Veröffentlichtungen: 1967 Traité de savoir-vivre à l'usage des jeunes générations (dt. Erstausgabe 1972), 1979 Le Livre des plaisirs (Buch der Lüste, 1984), 1990 Adresse aux vivants sur la mort que les gouverne et l'opportunité de s'en défaire (An die Lebenden, 1998) und ca. 15 weitere Werke (2008 ist bei Gallimard seine Autobiografie erschienen).

  
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
Handbuch der Lebenskunst für die jungen Generationen

Handbuch der Lebenskunst für die jungen Generationen

Von Raoul Vaneigem.
Aus dem Franz. von der Projektgruppe Gegengesellschaft. Neu durchges. und überarb. von Hanna Mittelstädt.

Hamburg : Edition Nautilus, 2008. Dt. Erstausgabe. Broschur, 320 Seiten. ISBN 978-3894015848.

Zwischen der Trauer um die Welt und der Lust am Leben

Zwischen der Trauer um die Welt und der Lust am Leben

Die Situationisten und die Veränderung der Haltungen
Von Raoul Vaneigem

Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer und Andrea Stephani

Hamburg: Edition Nautilus, (Aug.) 2011. Deutsche Erstausgabe. Broschur, 192 Seiten. ISBN 978-3894017460 .

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)