Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage

Read, Herbert

Herbert Read (1893-1968) zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten des zeitgenössischen Anarchismus in England. Im deutschen Sprachraum ist Read überwiegend als Kunsthistoriker und -kritiker bekannt. Sein Anarchismus steht in der Tradition von Kropotkin, Tolstoi und dem des Syndikalismus stehen.

Read war Präsident der Britischen Gesellschaft für Kunsterziehung, des Instituts für zeitgenössische Kunst und der Philosophischen Gesellschaft von Yorkshire; er engagierte sich, auch durch Teilnahme an Straßendemonstrationen, an Kampagnen gegen die nukleare Aufrüstung.