Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage

Brupbacher, Fritz

Fritz Brupbacher, geb.: 30. Juni 1874, Zürich; gest.: 1. Januar 1945, Zürich. Arzt und Anarchist.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Kindersegen – und kein Ende?, Zürich 1903
  • Der Zweck des Lebens, Zürich 1911
  • Die helvetische Revolution und die Arbeiterbewegung in der Schweiz, Zürich 1912
  • Der Sonderbundskrieg und die Arbeiterschaft, Zürich 1913
  • Marx und Bakunin, München 1913
  • Der Pariser Kommuneaufstand 1877, Zürich 1917, Basel 1921
  • Um die Moral herum, Zürich 1917
  • Wo ist der Sitz der Seele? Zürich 1924, Berlin 1926
  • Kindersegen – Fruchtverhütung – Fruchtaustreibung, Zürich 1927, Berlin 1929
  • Michael Bakunin – der Satan der Revolte, Zürich 1929, Berlin 1979 (Reprint)
  • Liebe, Geschlechtsbeziehungen und Geschlechtspolitik, Berlin 1930
  • Die Grundlagen des idealistischen Sozialismus, Zürich o. J.
  • 60 Jahre Ketzer. „Ich log so wenig als möglich“ (Autobiographie), Zürich 1935, 1981
  • Der Sinn des Lebens, Zürich 1946
  • Hingabe an die Wahrheit. Texte zur politischen Soziologie, Individualpsychologie, Anarchismus, Spiessertum und Proletariat, Berlin 1979 (enthält u.a. Texte aus „Der Sinn des Lebens“)

DadAWeb-Link: