Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage

Fähnders, Walter *

Walter Fähnders, apl. Prof. für Germanistik/Neuere deutsche Literatur an der Universität Osnabrück. Promotion an der FU Berlin (über: „Linksradikalismus und Literatur“, 1975), Habilitation an der Universität Osnabrück (über „Anarchismus und Literatur“, 1987). Lehrtätigkeit an den Universitäten FU Berlin, Bielefeld, Karlsruhe, Klagenfurt und Osnabrück. Arbeitsschwerpunkte/Publikationen: Literatur und Kultur sozialer Bewegungen, Literatur des 20. Jahrhunderts, insbesondere der Weimarer Republik; europäische Avantgarde. Näheres siehe Festschrift: „Unruhe und Engagement. Blicköffnungen für das Andere. Festschrift für Walter Fähnders zum 60. Geburtstag“. Hrsg. Wolfgang Asholt u.a. (2004).

Ausgewählte Publikationen:

  • Arbeit und Müßiggang 1789–1914 (1991; Mithg.);
  • Manifeste und Proklamationen der europäischen Avantgarde 1909 – 1938 (1995, Mithg.);
  • „Die ganze Welt ist eine Manifestation“. Die europäische Avantgarde und ihre Manifeste (1997, Mithg.);
  • Avantgarde und Moderne 1890–1933 (1998);
  • Der Blick vom Wolkenkratzer. Avantgarde – Avantgardekritik – Avantgardeforschung (2000, Mithg.);
  • Expressionistische Prosa. Ein Studienbuch (2001, Hg.).

DadAWeb-Links: