Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
aLibro - Fachbuchhandlung für Anarchie & Anarchismus
Autorenbuchhandlung des DadAWeb
Kategorien
Verlage
Kundengruppe: Gast

Most, Johann

Johann "John" Most (geb. am 5. Februar 1846 in Augsburg; gest. am 17. März 1906 in Cincinnati), gehört zu den herausragenden Gestalten des frühen organisierten deutschsprachigen und internationalen Anarchismus. Bevor er sich zum Anarchismus bekannte, war er sozialistischer Redakteur, Agitator und Politiker der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP), dann der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (SAP). Nachdem er wegen des "Sozialistengesetzes" gezwungen war, ins Exil zu gehen, gab er ab Januar 1879 erst in London, ab Ende 1882 in New York (u.a. wechselnden Erscheinnungsorten) bis zu seinem Tode die anarchistische Zeitschrift "Freiheit" heraus, die als das langlebigste anarchistische Organ deutscher Sprache betrachtet werden kann. Johann Most war ein Vertreter des kommunistischen Anarchismus, so wie er von Pjotr A. Kropotkin entwickelt worden war.
  
Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)
Propaganda der Tat

Propaganda der Tat

Der Anarchismus

Der Anarchismus

Feuerstuhl, No. 3

Feuerstuhl, No. 3

Johann Most

Johann Most

Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)