Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage

Graf, Andreas G.

Andreas G. Graf (1952-2013) studierte in der DDR Geschichte und promovierte im Februar 1990 an der Berliner Humboldt-Universität mit einer Dissertation zur Geschichte des Anarchismus in Deutschland. Seit 2001 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Otto-Suhr-Institut für Politologie an der Freien Universität Berlin tätig, und er war erst Redakteur und zuletzt auch Herausgeber der renommierten historischen Fachzeitschrift IWK - Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung).

In seiner eigenen Forschungsarbeit beschäftigte sich Graf bevorzugt mit der anarchistischen und anarchosyndikalistischen Bewegung in Deutschland im Kaiserreich, der Weimarer Republik und im III. Reich. Seine Veröffentlichungen - insbesondere zur Geschichte des anarchistischen und anarchosyndikalistischen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus - zählen zu den fundiertesten Studien, die zum Thema vorgelegt wurden.

Andreas G. Graf starb am 5. Juli 2013 im Alter von 61 Jahren nach langer schwerer Krankheit.

Weblink:

Die unsichtbare Front
17,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Die unsichtbare Front' bestellen
IWK, Jg. 41 (2005), H. 1-2
20,45 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'IWK, Jg. 41 (2005), H. 1-2' bestellen
Anarchisten gegen Hitler
48,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Anarchisten gegen Hitler' bestellen