Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage

Barclay, Harold

Der kanadische Anthropologe Harold BarclayHarold B. Barclay, geboren 1924 in Newton / Massachusets (USA), arbeitete bis 1948 vorwiegend in der Landwirtschaft. In den folgenden Jahren studierte er Anthropologie in Boston und in Cornell. 1961 promovierte er in Cornell mit einer Arbeit über die Ethnographie eines sudanesischen Dorfes zum Doktor der Philosophie.

Nach einer Dozententätigkeit an der Amerikanischen Universität in Kairo/Ägypten sowie an der Universität in Oregon/USA unterrichtet er seit 1966 an der Universität von Alberta in Alberta/ Kanada. Seine sozial-anthropologischen Studien konzentrierten sich auf das Dorfleben in Ägypten und im arabischen Sudan. Zu den bekanntesten Veröffentlichungen des inzwischen emeritierten Professors zählen:
  • Buurri al Lamaab, a suburban village in the Sudan. Cornell studies in anthropology. Ithaca, N.Y.: Cornell University Press, 1964.
  • The role of the horse in man's culture. London: J.A. Allen, 1980.
  • 3. Culture: the human way. Calgary. Alta., Canada: Western Publishers, 1986.
  • People without Government: An Anthropology of Anarchy, rev. ed., Seattle: Left Bank Books, 1990. Deutsche Übersetzung: Völker ohne Regierung. Eine Anthropogie der Anarchie, Berlin: Libertad, 1982. ISBN
  • Culture and anarchism. London: Freedom Press, 1997.
  • The State. London: Freedom Press, 2003. I
  • Longing for Arcadia: memoirs of an anarcho-cynicalist anthropologist. Victoria, B.C.: Trafford, 2005.
Völker ohne Regierung
12,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Völker ohne Regierung' bestellen