Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage
diaphanes
Mehr Artikel »

Über die Ursachen von Freiheit und gesellschaftlicher Unterdrückung

Über die Ursachen von Freiheit und gesellschaftlicher Unterdrückung
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 978-3-03734-236-7
EAN: 9783037342367
Verlag: diaphanes
Mehr Artikel von: diaphanes
14,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt
  • Rezensionen
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Über die Ursachen von Freiheit und gesellschaftlicher Unterdrückung
Von Simone Weil

Zürich: diaphanes, 2012. Broschur, 128 Seiten. ISBN 978-3037342367.

Beschreibung:

Vor dem Hintergrund einer Radikalisierung der politischen Systeme in Europa fragt Simone Weil 1934 nach den Ursachen des überall um sich greifenden Unbehagens. Warum leben wir in einer ungerechten Gesellschaft, in der der Einzelne nicht frei und zufrieden sein kann? Weil wir uns nach Simone Weil zu Instrumenten der von uns selbst produzierten Herrschaft machen.

Aus einer marxismuskritischen Perspektive erforscht sie die Verbindung von wachsender Unterdrückung und wachsender wirtschaftlicher Prosperität. Welchen Preis zahlt das Kollektiv für den Glauben an ewiges Wachstum und immer weiter gesteigerte Produktivität? Den Preis der Freiheit und der Eigenverantwortung, sagt Weil, einen Preis, den zu bezahlen wir nicht bereit sein sollten.

Inhalt

  • Kritik des Marxismus [12]
  • Analyse der Unterdrückung [32]
  • Theoretischer Entwurf einer freien Gesellschaft [65]
  • Abriss des heutigen gesellschaftlichen Lebens [95]
  • Schluss [112]
  • Editorische Anmerkungen [116]
  • Nachwort des Übersetzers [117

Rezensionen

Pressestimmen

»Als größte kommunistische Fehleinschätzung identifizierte Weil die Annahme, die Ursache der Unterdrückung allein in den Produktionsverhältnissen zu finden.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Simone Weils Postulat scheint auch heute wirklich und unwirklich zugleich, setzt sie doch darauf, dass das Denken sich nicht zerstören lässt.«
Ellen Thümmler, Portal für Politikwissenschaft

»Weils Essay hat nichts von seiner Aktualität verloren. Ein Buch für Leute, die ihre Lust am Selberdenken auffrischen wollen.«
Uli Müller, ZEIT online

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Otto Weidt: Anarchist und Gerechter unter den Völkern

Von Robert Kain

Berlin: Lukas Verlag, 2017 (Dissertation, Humbold-Universität Berlin). Gebunden, 652 Seiten, zahlr. Illustrationen. ISBN 978-3867322713.

34,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Otto Weidt: Anarchist und "Gerechter unter den Völkern"' bestellen
B. Traven – Die unbekannten Jahre

Von Jan-Christoph Hauschild

Wien/New York: Springer Verlag Reihe (Edition Voldemeer Zürich), 2012. Broschur, 696 S. 52 Abb. ISBN 978-3709111543. Verlagsfrisches Neu-Expemplar - beim Verlag vergriffen!

75,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'B. Traven – Die unbekannten Jahre' bestellen
Das Phantom

Die fünf Leben des B. Traven
Von Jan-Christoph Hauschild

Berlin: Edition Tiamat, 2011 (= Critica Diabolis; 256). Hardcover, 320 Seiten. ISBN: 978-3893202331.

24,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Das Phantom' bestellen