Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
aLibro - Fachbuchhandlung für Anarchie & Anarchismus
Autorenbuchhandlung des DadAWeb

Kritischer Pragmatismus

Kritischer Pragmatismus
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: Gerade ausverkauft
ISBN: 9783881780544
GTIN/EAN: 9783881780544
Verlage: Büchse der Pandora
Mehr Titel von: Büchse der Pandora
12,80 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zur Zeit nicht auf Lager!

  Benachrichtigung bei Wiederverfügbarkeit


Kritischer Pragmatismus
Zur Soziologie Paul Goodmans

Von Stefan Blankertz

Wetzlar: Verlag Büchse der Pandora, 1983. Broschur, 160 Seiten. ISBN-10: 3881780548. Gebraucht: Gut erhalten.

Goodman. Der Name des Sozialkritikers steht für die Sache seiner Kritik.

Die Sache von Goodmans Kritik ist unlösbar verbunden mit seinem Leben. Goodmans sozialkritische Schriften sind pragmatisch im doppelten Sinne: aus pragmatischem Anlass entstanden - d.h. anlässlich einer akuten politischen Auseinandersetzung, in die Goodman meinte, als um das eigene Wohl und das der Mitmenschen besorgter Bürger eingreifen zu müssen - und mit pragmatischem Ziel abgefasst - d.h. mit dem Wunsch nach unmittelbarer Wirksamkeit auf seine Mitmenschen.

Obgleich es meine Absicht ist, die Verallgemeinerungsfähigkeit von Goodmans Kritik aufzuweisen, muss zunächst der biographische und gesellschaftliche Zusammenhang seiner Kritik hergestellt sein. Anders lässt sich kaum ein Zugang zu Goodman finden: ein erklärendes Lebenswerk hat er nicht hinterlassen. Positionen zu Geschichte, Philosophie, Anthropologie, Pädagogik, Okonomie, Psychologie drücken sich in seinen pragmatischen Analysen aus, bekommen von ihm jedoch keine eigenständige Fundierung. Sein Leben ist sein Werk; Schreiben war nur ein Teil davon.

Stefan Blankertz

Teil l: Hausgemachter Haferbrei
Übersicht über Leben, Werk und Tradition von Goodmans Sozialkritik


I. Werkleben: Biobibliographisches zu Paul Goodman [7]

II. Traurige Aktualität: Reflexionen zur Möglichkeit systematischen Interesses an Goodmans Werkleben [14]

III. Konformistischer Pragmatismus? Fragestellung und Aufbau der vorliegenden Arbeit [24]

IV. Koalitionsverhandlungen:

  • Vorbemerkung [24]
  • Aristoteles [25]
  • Dewey [27]
  • Freud [29]
  • Gandhi 30
  • Jefferson [31]
  • Kant [33]
  • Kropotkin [35]
  • Lao Tse [36 ]
  • Nietzsche [37]
  • Rousseau [39 ]
  • Die Koalition [40]

Teil 2: Nur ein altmodisches Liebeslied
Analyse der Methoden, Inhalte und Erfolge des kritischen Pragmatismus von Goodman


V. Vom okkupierten Land: Wie radikale Sozialkritik sich bei Goodman pragmatisch konstituiert [43]

VI. Wir Friedlosen: Pragmatismus und Utopie [58]

VII. Stichworte:

  • Gegenwart der besseren Möglichkeiten l [65]
  • a. Sprache [67]
  • b. Aggression [69]
  • c. Erziehung [72]


VIII. Eingriffe: Kritischer Pragmatismus auf dem Prüfstand [76]

  • a. Adam und sein Werk [76]
  • b. Die Gelehrtenrepublik [80]
  • c. Neue Reformation [83]

Teil 3: Legitimität
Systematische Erläuterung der Möglichkeitsbedingungen kritischen Pragmatismus'


IX. Das Ganze und das Unwahre: Über die historisch-gesellschaftlichen Gründe pragmatischer Konstitution von Kritik 86

X. Chiliastische Skizzen: Gegenwart der besseren Möglichkeiten 2 [92]

  • a. Eindimensionale Natur: Verhältnis von Natur zu Geschichte und Gesellschaft [92]
  • b. Unter dem Pflaster liegt der Strand: Genese der Unnatur und Permanenz der Natur [98]
  • c. Zur Natur der Sache: Position zur Erkenntnistheorie [103]
  • d. Vom Bewusstsein: Natur und Vernunft [107]

XI. Kritischer Pragmatismus: Beschluss [111]


ANHANG:

  • Hinweise zum Apparat [114]
  • Anmerkungen [115]
  • Literaturverzeichnis [149]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: