Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage
Trotzdem Verlag
Mehr Artikel »

Von der freiwilligen Knechtschaft

Von der freiwilligen Knechtschaft
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 9783865699039
ISBN/EAN: 9783865699039
Verlag: Trotzdem Verlag
Mehr Artikel von: Trotzdem Verlag
10,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt
  • Rezensionen

Produktbeschreibung

Von der freiwilligen Knechtschaft
Herausgegeben und mit einem Vorwort versehen von Ulrich Klemm, begleitet durch ein Essay von Siegbert Wolf zu Gustav Landauers La Boétie-Rezeption. Übersetzt von Gustav Landauer.

Frankfurt: Trotzdem bei Alibri, 2009. 92 Seiten, kartoniert. ISBN 978-3865699039.

Beschreibung:

Geistreicher Essay des französischen Schriftstellers und philosophischen Vorläufers des Anarchismus aus dem 16. Jahrhundert über die Ursache von Herrschaft.

Gustav Landauer, der Anfang des 20. Jahrhunderts die Schrift Boéties wiederentdeckt und ins Deutsche übertragen hatte, beurteilt ihren anarchistischen Charakter wie folgt: „Dieser Essay verkündigt, was in anderen Sprachen später Godwin und Stirner und Proudhon und Bakunin und Tolstoi sagen werden: In euch sitzt es, es ist nicht draußen; ihr selbst seid es; die Menschen sollen nicht durch Herrschaft gebunden sein, sondern als Brüder verbunden. Ohne Herrschaft; An-Archie.“
 

Inhalt

  • Ulrich Klemm: Etienne de La Boetie. Über das kurze Leben eines beinahe vergessenen Klassikers der politischen Philosophie [7]
  • Etienne de La Boetie: Von der freiwilligen Knechtschaft [21]
  • Siegbert Wolf: "Ohne Herrschaft; An-Archie" - Zu Gustav Landauers Rezeption von Etienne de La Boetie [61]
  • Auszug aus Gustav Landauer "Die Revolution" [67]
  • Glossar [75]
  • Zeittafel [85]
  • Literaturhinweise [87]
  • Editorische Notiz [91]

Rezensionen

"... ein Meilenstein in der Entwicklung und Formulierung des europäischen Freiheitsgedankens."
Zeitschrift für Politikwissenschaft, Mai 2009