Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
aLibro - Fachbuchhandlung für Anarchie & Anarchismus
Autorenbuchhandlung des DadAWeb

Begegnungen feindlicher Brüder - Band 3

Begegnungen feindlicher Brüder - Band 3
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 9783897715417
GTIN/EAN: 9783897715417
Verlage: UNRAST Verlag
Mehr Titel von: UNRAST Verlag
14,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Begegnungen feindlicher Brüder - Band 3
Zum Verhältnis von Anarchismus und Marxismus in der Geschichte der sozialistischen Bewegung

Herausgegeben und eingeleitet von Philippe Kellermann

Münster: Unrast Verlag, 2014. Broschur, 207 Seiten. ISBN: 978-3897715417.

Beschreibung:

An die Bände 1 und 2 anschließend, behandelt auch Band 3 der "Begegnungen feindlicher Brüder" die Gemeinsamkeiten und Differenzen zwischen Anarchist_innen und Marxist_innen in der Geschichte der sozialistischen Bewegungen und diskutiert diese anhand ausgewählter Strömungen und Akteur_innen.

Behandelt werden einerseits die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Themen wie der Gewaltfrage, der Pädagogikkonzeptionen oder der Analyse des Staates, sowie hinsichtlich des Widerstands gegen den Nationalsozialismus in Deutschland. Andererseits wird sich unorthodoxen Gruppen wie Socialisme ou Barbarie, einem unorthodoxen Marxisten wie Max Adler, einem Ethnologen der Herrschaftsfreiheit wie Pierre Clastres oder der schon in den Vergangenheit gestellten Frage nach dem Verhältnis von Anarchismus und Marxismus gewidmet.

[Siehe auch: Begegnungen feindlicher Brüder - Band 1 und Begegnungen feindlicher Brüder - Band 2]

  • Philippe Kellermann: Vorbemerkung [7]
  • Philippe Kellermann: Zur Erinnerung an ein altes Anliegen: Luigi Fabbris Versuch über die »historischen und sachlichen Zusammenhänge zwischen Marxismus und Anarchismus« (1908) [9]
  • Elfriede Müller: Der schwarze Flor der roten Fahne. Rolle und Konzeption von Gewalt bei Anarchisten undBolschewiki in der Russischen Revolution [29]
  • Philippe Kellermann: Der seltsame Marxist Max Adler oder: Über einen, für den Max Stirner ein verhinderter Marxist war – und für den der Anarchismus zur Mahnung für die Sozialdemokratie wurde [55]
  • Ulrich Klemm: Der ›pädagogische Bezug‹ im Marxismus, Kommunismus und Anarchismus. Ein Vergleich [83]
  • Helge Döhring: Das Verhältnis von Anarcho-Syndikalisten zu Marxisten in Deutschland 1933-1951 [113]
  • Andrea Gabler: Baustelle ›Autonomie‹ – Zum Projekt von Socialisme ou Barbarie und Cornelius Castoriadis [143]
  • Rüdiger Haude: Derber Bauerntanz. Pierre Clastres‘ anthropologische Widerlegung ›des‹ Marxismus [165]
  • Ewgeniy Kasakow: Von der Staats- zur Herrschaftskritik? Notizen zur Entwicklung der anarchistischen und
  • marxistischen Staatstheorie [185]
  • Autorinnen und Autoren [206]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Ethik

Ethik