Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage
Rotbuch Verlag
Mehr Artikel »

Rausch und Terror

Rausch und Terror
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 9783867890366
EAN: 9783867890366
Verlag: Rotbuch Verlag
Mehr Artikel von: Rotbuch Verlag
17,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt
  • ... und mehr

Produktbeschreibung

Rausch und Terror
Ein politischer Erlebnisbericht

Von Bommi Baumann.

Berlin: Rotbuch Verlag, 2008, Broschur, 256 Seiten. ISBN 978-3867890366.

Beschreibung:

Hintergründe und Fakten zum internationalen Drogenmarkt

Die Geschichte der Revolte von 1968 als Kampf gegen die Nüchternheit, erlebt von Bommi Baumann, als Revolutionär 30 Jahre opiatabhängig. Er war einer der Ersten auf dem Hippie-Treck nach Nepal. Heute verteidigt die Bundeswehr die Betäubungsmittel am Hindukusch. Ein Buch über die Architektur des Drogenkapitalismus und die Zerstörung der radikalen Linken durch Heroin – ein politischer wie persönlicher Erlebnisbericht.

Inhalt

VORWORT [11]

ENDLICH GENUG [15]
Am Ende der Welt im Urban-Krankenhaus von Kreuzberg

  • Im Gully von Kreuzberg [15]
  • Alle Schichten [17]
  • Das schwarze Loch [19 ]
  • Gas geben und genügsam sein [20]
  • Morgentoilette [21]
  • Anschreiben und Abschreiben [22]

DAS GR0SSE AUSPROBIEREN [25]
Vom geschlossenen Kumpelsystem zur offenen Junkieszene: Westberlin im Rausch der 60er-Jahre

  • Lange Haare [26]
  • Viktorianische Kleidung [28]
  • Schwarze Musik 29 Das freie Land [31]
  • Der erste Joint 32 | Romilar-Feten 33 Wochenend-User [35]
  • Mit und ohne Alkohol [36]
  • High statt stoned [38]
  • Schamane, Helot oder Kind: LSD 38 SDS-Acid-Test [40]
  • Berliner Tinke [41]
  • Immer weitergehen - und im Regen kotzen [43]
  • Anders und gleich sein: das Anti der 68er [44]
  • Keiner wusste etwas [46]

DIE REVOLUTION MACHEN [49]
Für die Superkultur: Von den Haschrebellen zur Bewegung 2. Juni

  • Raus aus der Operette [50]
  • Möchten Sie einen Apfelsaft? [52]
  • Die Superkultur [54]
  • Kommt die Polizei, werft Steine! [55]
  • Spät dran und früh bereit [58]
  • Eso-Nazis und Fell-Leute [59]
  • Der Blues [60]
  • Rudolf Gelpke und die Assassinen [61]
  • Meskalin-Demos [63]
  • Bewaffnung und Idiotie [64]
  • Im Knast vor sich hin giften [66]
  • Keine Basis, aber auch keine RAF [67]
  • Illegalität: Nur abends sniefen [68]
  • Tripartig stoned: Georg von Rauch will sein Auto und wird erschossen [70]
  • Gründung der Bewegung 2. Juni und Tschüss [72]

ALLES BESTENS [73]
Fischen, wandern, Opium rauchen: Erleuchtet im Orient der 70er-Jahre

  • Moderne Zettelwirtschaft [74]
  • Vom Hotelgefängnis in eine andere Welt [75]
  • Alles und nichts und gar kein Heroin [76]
  • Die große Ruhe [78]
  • Die Mafia und der Lieblingsfeind [79]
  • Die Reisen des Mister Green [80]
  • Bezahlen für die gute Adresse [82]
  • Das Studium der Plakate [84]
  • Das Universum und die Drüse im Gehirn [85]
  • Treffpunkt Pudding-Shop [86]
  • In Goa macht es bumm! [87]
  • Abgeworfen über Shangri-La [89]
  • "Baader-Meinhof" und die Zweiklassengesellschaft [90]
  • Prä-Trance: Die Beachpartys [91]
  • Die gute Schokolade [92]
  • Massenproduktion [94]
  • Die drei goldenen Gangsterregeln [95]
  • Halt es wie die Römer [95]
  • Die Opium-Rente [96]
  • Ein Stück Leben 99]
  • Mit Heroin ins Atomzeitalter [100]
  • In Bombay gibt es alles [100]
  • Leben in der Opiumhöhle [102]
  • Zwei Methoden des Opiumrauchens [103]
  • Die Feinheiten des Imperialismus: Opiumasche [104]
  • Der Zimmerservice bringt Drogen [105]

FEIN RAUS [107]
Was man sich auf Heroin alles einbildet

  • Warum man süchtig ist [109]
  • Die ersten Junkies und das Nazi-Morphium [109]
  • Wie Morphium wirkt [111]
  • Drückerkolonne Living Theatre [112]
  • Souverän und süchtig: Opium-Heidi [113]
  • Husch, husch ins Körbchen! [116]
  • Alles im Griff [117]
  • Nur dein Körper zählt [119]
  • Sehend unter Blinden - mit der Heroinzigarette [122]
  • Mit den Kindern gehen [124]
  • Die Zeit rast weg [125]
  • In the white room with black curtains [127]
  • Rohypnol und Alkohol [128]
  • "Was machen Sie denn hier?" [129]
  • Endlich erwischt [130]
  • Zurück auf dem Bau [131]
  • Teil einer Jugendbewegung sein [132]
  • Der Mungo und die Kobra [134]
  • Die Entdeckung der Langsamkeit [135]
  • Tiere sehen dich an: Die Drogen-Psychose [138]
  • Ein plötzliches Verlangen [141]

IMMER MEHR [145]
Die Ökonomie des Drogenhandels

  • Arm und reich oder beides [146]
  • Wer verhaftet wird [149]
  • Heroin im Gefängnis [150]
  • Wenn's ums Geld geht... Heroin [152]
  • Rare Spritzen [154]
  • Goldene Spritzen [155]
  • Verbotsland USA [157]
  • Heroin in Westberlin [160]
  • China leuchtet [161]
  • French Connection [163]
  • Mafia - wir tun was 165]
  • Ein korsischer Fischer hat eine Idee [167]
  • Wie man Drogen verschiebt [168]
  • Geld im Sack [170]
  • Das ultimative kapitalistische Produkt [171]
  • Konformismus leicht gemacht: Kokain und Speed [174]
  • Kombinationssysteme [176]
  • An der Geldpresse [177]
  • Die Mutter der Gewalt [179]

DER DAUERKRIEG [183]
Afghanistan in der Zeitmaschine: Vom ewigen Mittelalter zur modernen Heroingesellschaft

  • Aus Ruhe wird Rockmusik [184]
  • Eine Demonstration von CIA-Leuten [185]
  • Immer mehr Russen und saudische Propaganda [188]
  • Miniröcke und zerstrittene Kommunisten [189]
  • Vor Konvertiten wird gewarnt [191]
  • Als die Russen kamen [192]
  • Opium geht immer [194]
  • The Great Game [195]
  • Staat hau ab! [196]
  • Die Taliban setzen sich durch [198]
  • Hilfskonvois angreifen [201]
  • Mehr Mohn [203]
  • Der Eigenbedarf steigt und steigt [205]

TERROR UND TRICKS [207]
Wie die al-Qaida den Westen fertig macht und ein Vorschlag zur Güte

  • Auftritt der Zombiesoldaten [208]
  • Wovon die Bolschewisten nur träumten [209]
  • Man spricht arabisch: al-Qaida [210]
  • Heilige Krieger kommen und gehen 212]
  • Wie der Dschihad erfunden wurde [213]
  • Kapitalismus abschaffen [216]
  • Die Herren Leutnants [218]
  • Terror im Gehirn [220]
  • 9/11: Die Einladung zum Einmarsch [222]
  • George W. Bush auf den Spuren von Che Guevara [223]
  • Ab in den Backofen [225]
  • Nirgendwo sichtbar [226]
  • Schmiermittel Heroin [228]
  • Der Feind sitzt im Kinderzimmer [229]
  • Die einzige Möglichkeit [230]

Karte [231]

... und mehr

Bommi Baumann über die Haschrebellen

Lesung im Berliner Hanfmuseum aus seinem Buch "Rausch und Terror", Quelle: Tagesrausch 28.04.2010