Kundengruppe: Gast
Kategorien
Willkommen zurück!
Verlage

Der schwere Schritt in die Wirklichkeit

Der schwere Schritt in die Wirklichkeit
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: Gerade ausverkauft
Art.Nr.: 9783866881693.
ISBN/EAN: 9783866881693.
30,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

"Der schwere Schritt in die Wirklichkeit"
Schelling und Bakunin

Von Sigrun Bielfeldt

München: Verlag Otto Sagner, 2012 (= Arbeiten und Texte zur Slavistik; 95) . Broschur, 292 Seiten. ISBN: 978-3866881693.

Beschreibung:

In den dreißiger Jahren des 19. Jahrhunderts stand eine Gruppe russischer Europäer mitten im intellektuellen und politischen Geschehen um die europäische Moderne. Michail Bakunin gehörte zu denjenigen, die die Gleichung Heinrich Heines "Große französische Revolution ­ Philosophie des deutschen Idealismus" bejahten und im eigenen Leben vollziehen wollten. Die "faule Beschaulichkeit" des Preußischen Hegel war erkannt, gerade von seinen Anhängern wie Arnold Ruge.

Die Studie von Sigrun Bielfeldt verfolgt den intellektuellen Weg Michail Bakunins von 1835 bis 1842. In Moskau war er zunächst Verfechter des politisch genehmen Rechtshegelianismus. Schließlich wurde er 1842 in Berlin vorübergehend zum Anhänger Schellings, bevor er sich endgültig von der Philosophie abwandte. Seine existenziellen Revolutionen zeigen sich von der latent revolutionären Philosophie Schellings beeinflußt. Der Berliner Schelling und sein Hörer Michail Bakunin suchten beide den Weg ins Offene.

Inhalt

VORWORT [7]

EINLEITUNG [17]

I. IDEALISMUS UND REVOLUTIONÄRES PATHOS (HEINRICH HEINE IN MOSKAU) [35]

  1. Bakunins Anfänge mit Sendling [35]
  2. Revolution und Metaphysikkritik (russische Kantstudien) [44]
  3. Die Affäre Teleskop [57]
  4. Der neue Robespierre - Johann Gottlieb Fichte: Destruktion und solidarische Autonomie [66]
  5. Schelling und die Wirklichkeit der pantheistisch-demokratischen Gott-Welt [88]
  6. Sendlings Hegelkritik im Licht der russischen Wahrnehmung [106]
  7. Bakunins verunglückte Hegelepisode [121]

II. STILLEBEN MIT HEGEL: DIE FREUNDE IN BERLIN (STANKEVIC, GRANOVSKIJ, NEVEROV) [141]

  1. Die russische Berliner Lebenswelt (1837-1840) [141]
  2. Der 'wirkliche' Staat: Ist es Hegels Preußen? [166]

III. EROSION DES HEGELISMUS UND SCHELLING (1840-1844) [179]

  1. Die Bakunins in Berlin [179]
  2. Sendlings Berliner Anfänge und die russische Publizistik [194]
  3. Ruge, Feuerbach und Bakunins Absage an den 'leeren' Junghegelianismus [210]
  4. Die Vielstimmigkeit der Engelsstreitschrift [223]
  5. Der Logos nicht als Wort der Reflexion, sondern als Tat der freien Persönlichkeit [238]
  6. Die Tat des dritten sozialen Zeitalters: Sendlings und Bakunins 'Kirche' der Demokratie [256]

ZUSAMMENFASSUNG [281]

SIGLENVERZEICHNIS [285]

BIBLIOGRAPHIE [286]

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Bakunin: Ausgewählte Schriften - Bd. 5

Konflikt mit Marx. Teil 1: Texte und Briefe bis 1870
Von Michael Bakunin. Hrsg. von Wolfgang Eckhardt

Berlin: Karin Kramer Verlag, 2004. 240 Seiten, Englisch Broschur. ISBN 978-3879562886.

24,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Bakunin: Ausgewählte Schriften - Bd. 5' bestellen