Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage

verlag barrikade *

Ziel ist der Aufbau eines genossenschaftlichen anarchosyndikalistischen Verlagskonzeptes – einer Kombination von Gilde freiheitlicher Bücherfreunde (GfB) und einem AS-Verlag mit angestrebter internationaler Zusammenarbeit, bei der gemeinschaftlichen Herausgabe von Büchern, resp. parallele Übersetzungen und Honorarteilung.

Durch die feste Abnahme von Gilde-Büchern werden bessere Kalkulationsmöglichkeiten ermöglicht. Erstmal soll es keine feste Mitgliedschaft geben und natürlich gibt es generell keinen Kaufzwang … Bei gutem Zuspruch sollen auch Bücher anderer Verlage im Sortiment und auch Restexemplare libertären Inhalts mit angeboten werden.