Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage
Verlag Edition AV
Mehr Artikel »

Landauer: Ausgewählte Schriften - Band 4

Landauer: Ausgewählte Schriften - Band 4
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 9783868410464
ISBN/EAN: 9783868410464
Verlag: Verlag Edition AV
Mehr Artikel von: Verlag Edition AV
18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Ausgewählte Schriften - Band 4
Nation, Krieg und Revolution
Von Gustav Landauer

Hrsg. von Siegbert Wolf und illustriert von Uwe Rausch. Lich: Verlag Edition AV, 2011. Broschur, 392 Seiten. ISBN: ISBN 978-3868410464.

Kurzbeschreibung:

Gustav Landauers Verständnis von Nation entwickelte sich in Abgrenzung zu Nationalstaatlichkeit, Nationalismus und Ethnizität. Homogenität und Gleichmacherei im Rahmen bestehender Nationalstaaten stellte er seine libertäre Konzeption von gegenseitiger Hilfe, Gleichberechtigung und solidarischer Nachbarschaft entgegen. Staat, der für ihn nicht anderes vorstellte als Zwangsstruktur, und Nation blieben für ihn unverwechselbare Gegensätze, auf deren definitive Trennung er abzielte. Sein föderalistisches Verständnis einer nichtnationalistischen Nation sollte den abstammungszentrierten deutschen Ethnizismus ebenso ablösen wie das Konzept des westlichen Nationalstaates.

Frühzeitig warnte Landauer vor dem heraufziehenden Weltkrieg. Sein konsequenter Antimilitarismus und seine unerschütterliche Kriegsgegnerschaft zielten auf die dauerhafte Abschaffung aller Armeen sowie im Kriegsfall auf Boykott, Gehorsamsverweigerung, Desertation und Massenstreik bis hin zum Generalstreik.

Die Novemberrevolution 1918 bot Gustav Landauer von München aus die Chance, seinen freiheitlichen Sozialismus in einem föderalistischen und dezentralistischen Rätesystem zu verwirklichen - ein Bund autonomer, föderalistischer Republiken, basierend auf dezentralen Rätestrukturen. Im Rahmen der ersten bayerischen Räterepublik Anfang April 1919 übernahm Landauer das Amt eines Kultusministers und konnte hierbei auf ein detailliertes Konzept einer libertären Restrukturierung der Gesellschaft zurückgreifen. Schwerpunkte von Landauers Tätigkeit in der kurzlebigen Räterepublik betrafen das Schul- und Hochschulwesen sowie das Theater. Sein Engagement während der deutschen Revolution 1918/19 musste er mit seiner brutalen Ermordung seitens gegenrevolutionärer Soldaten Anfang Mai 1919 bezahlen.

Inhalt

Einleitung von Siegbert Wolf

  • „[...] ich bin ein Schuhmacher, der sich selbst am Weltuntergang nur beteiligt, nachdem er getreulich seine Schuhe fertiggemacht hat.“ [9]
  • Anmerkungen [42]

WIDERSTREIT ZUR ‚DEUTSCHEN NATION’ [71]

  • Brief Gustav Landauers an Emanuel von Bodman vom 18.10.1912 [73]
  • Vorbemerkung [74]
  • Brief Gustav Landauers an Max Netlau vom 22.01.1913 [75]
  • Brief Gustav Landauers an Max Netlau vom 28.01.1913 [76]
  • Brief Gustav Landauers an Heinrich Dehmel vom 16.10.1913 [77]
  • Zwischenbemerkung [78]
  • Zum Problem der Nation. Brief an Herrn Professor Mathieu in Zürich [80]
  • Petition für das Preußische Abgeordnetenhaus [89]
  • Anmerkungen [103]

HANDELN GEGEN DEN KRIEG [115]

  • Abrüstung [117]
  • Der Krieg [123]
  • Und was kein Verstand der Verständigen sieht [128]
  • Revolution, Nation und Krieg [129]
  • Vom Krieg [133]
  • Die Sozialdemokratie und der Krieg [150
  • Deutschland, Frankreich und der Krieg [153]
  • Kriegsanstifter [164]
  • Vorbemerkung [168]
  • Der Kanzler des deutschen Volkes [169]
  • Thesen zur Gründungstagung des „Forte-Kreises“ [172]
  • Ein Protest in Volksliedern [174]
  • Der europäische Krieg [179]
  • An Romain Rolland [182]
  • Zum Gedächtnis [185]
  • Brief Gustav Landauers an Hugo Warnstedt vom 04.11.1914 [192]
  • Gustav Landauer und Martin Buber an den Forte-Kreis [193]
  • Vorbemerkung [195]
  • Aus unstillbarem Verlangen [196]
  • Krieg und Bühne [201]
  • Brief Gustav Landauers an Martin Buber vom 12.05.1916 [203]
  • Gründungsaufruf „Zentralstelle Völkerrecht“ [207]
  • Satzungsentwurf „Zentralstelle Völkerrecht“, Ortgruppe Groß-Berlin [208]
  • Stellungnahme [210]
  • Wie’s nach dem Krieg stehen wird [211]
  • Anmerkungen [212]

SELBST WERDEN DURCH DIE REVOLUTION [237]

  • Vorwort [239]
  • Zur Frage der deutschen Verfassung und der Nationalversammlung [251]
  • Die vereinigten Republiken Deutschlands und ihre Verfassung [254]
  • Rechenschaftsbericht des „Zentralarbeiterrates“ an die bayerischen Arbeiterräte [260]
  • Gegen den alten Parlamentarismus, für das Rätesystem [271]
  • Der Krieg und die Revolution [272]
  • Vorwort zur zweiten Auflage des „Aufruf zum Sozialismus“ [288]
  • Anmerkung zu einer Rede Kurt Eisners über ‚Staat und Kunst’ [296]
  • Die Verbesserung der Lebensverhältnisse der Verarmten [297]
  • Bayern und Preußen [298]
  • Die Wählerei [299]
  • Gedächtnisrede auf Kurt Eisner [302]
  • Bildung des Aktionsausschusses: die Frage der Teilnahme des Revolutionären Arbeiterrates [308]
  • Die Würde des souveränen Rätekongresses gebietet auch, dass dieser seinen eigenen Schutz organisiert [310]
  • Von der Rätedemokratie und dem Weg der Revolution [311]
  • Fragment der 1. Proklamation der Räterepublik [315]
  • „An das Volk in Baiern!“ [317]
  • Vollmacht (I) [318]
  • Vollmacht (II) [319]
  • Hochschulrevolution [319]
  • Zwei Welten [320]
  • An die Herren Referenten und Mithilfsarbeiter im bisherigen Ministerium [323]
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an der zweiten Räterepublik [324]
  • An den Aktionsausschuss [324]
  • Entwurf zu einem Kulturprogramm [325]
  • Kulturprogramm [327]
  • Anmerkungen [329]

HEDWIG LACHMANN [349]

  • Wie Hedwig Lachmann starb [351]
  • Anmerkungen [362]

ANHANG:

  • Zeittafel [364]
  • Primär- und Sekundärbibliographie [373]
  • Siglen und Abkürzungen [379]
  • Anarchistische Zeitungen und Zeitschriften [379]
  • Namenregister [380]

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Deutsche AntifaschistInnen in Barcelona (1933-1939)

Die Gruppe "Deutsche Anarchosyndikalisten" (DAS)
Von Dieter Nelles, Ulrich Linse, Harald Piotrowski und Carlos García

Nettersheim: Verlag Graswurzelrevolution, 2013. Kartoniert, 425 Seiten. ISBN 978-3939045229.
Buch des Jahres 2013 der "Bibliothek der Freien"

24,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Deutsche AntifaschistInnen in Barcelona (1933-1939)' bestellen
Landauer: Ausgewählte Schriften - Band 3.2

Antipolitik (2)
Von Gustav Landauer

Hrsg. von Siegbert Wolf und illustriert von Uwe Rausch. Lich: Verlag Edition AV, 2010. 277 Seiten. ISBN: 978-3868410365.

18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Landauer: Ausgewählte Schriften - Band 3.2' bestellen
Landauer: Ausgewählte Schriften - Band 3.1

Antipolitik (1)
Von Gustav Landauer

Hrsg. von Siegbert Wolf und illustriert von Uwe Rausch. Lich: Verlag Edition AV, 2010. 419 Seiten. ISBN: 978-3868410310.

18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Landauer: Ausgewählte Schriften - Band 3.1' bestellen