Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
aLibro - Fachbuchhandlung für Anarchie & Anarchismus
Autorenbuchhandlung des DadAWeb

Anarchismus und Utopie in der Literatur um 1900

Anarchismus und Utopie in der Literatur um 1900
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 978-3-8260-3050-5
GTIN/EAN: 9783826030505
20,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zur Zeit nicht auf Lager!

  Benachrichtigung bei Wiederverfügbarkeit


Anarchismus und Utopie in der Literatur um 1900
Deutschland, Flandern und die Niederlande 

Herausgegeben von Grave Jaap, Peter Sprengel und Hans Vandevoorde

Würzburg: Verlag Königshausen und Neumann, 2005. Paperback, 192 Seiten. ISBN: 978-3826030505

Beschreibung:

Der Aufsätze dieses Sammelbandes dokumentieren die anarchistische Tendenzen in der Literatur Deutschlands, Flanderns und der Niederlande zu Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. (Siehe auch das Inhaltsverzeichnis).

  • Vorwort
  • G. Cepl-Kaufmann: Anarchismus und Sezessionismus. Denkbilder der Jahrhundertwende
  • P. Sprengel: Expressionismus und Anarchismus
  • W. Fähnders: Sprachkritik und Wortkunst, Mystik und Aktion bei Gustav Landauer
  • J. Moulaert: Der anarchistische Flamingantismus der flämischen Avantgarde im Fin de siècle
  • H. Vandevoorde: Repräsentationen des flämischen intellektuellen Anarchismus in der Literatur
  • J. Bel: Die Beziehung zwischen Anarchismus, Dekadentismus und Sensitivismus in einigen niederländischen Prosawerken
  • J. Grave: Darstellung von Kolonien in der niederländischen Literatur
  • M. Kemperink: Wohin führt der Weg? Utopismus und Vitalismus in der niederländischen Literatur des Fin de siècle (1890-1910)
  • K. Wils: Competing soldiers of utopia
  • A. Hamon: Wissenschaft, Literatur und Anarchismus
  • D. Gullentops: Utopie und Anarchismus in der Lyrik Emile Verhaerens
  • C. Jäger: John Henry Mackay und das Drama des Anarchismus
  • H. v. d. Berg: Anarchismus, Ästhetik und Avantgarde. Der Fall der deutschen proletarischen anarchistischen Bewegung im frühen 20. Jahrhundert
  • W. Delabar: „Genug geschwärmt! Genug geträumt!“ Revolutionäre Theorie und Poetologie bei Erich Mühsam (1878-1934)
  • M. Voigts: Max Brod: Die frühen Erzählungen