Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage
Verlag Edition AV
Mehr Artikel »

Erich Mühsam in Meiningen

Erich Mühsam in Meiningen
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 9783868411560
ISBN/EAN: 9783868411560
Verlag: Verlag Edition AV
Mehr Artikel von: Verlag Edition AV
12,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt

Produktbeschreibung

Erich Mühsam in Meiningen.
Ein historischer Überblick zum Anarchosyndikalismus in Thüringen: Die Bakuninhütte und ihr soziokultureller Hintergrund. Tagungsband
Herausgegeber: Wanderverein Bakuninhütte e.V. und Erich-Mühsam-Gesellschaft e.V.

Lich: Verlag Edition AV, 2015 (= Band 41 der Schriften der Erich-Mühsam-Gesellschaft). Großformat, Broschur, 133 Seiten, zahlr. Illustr. ISBN 978-3868411560.

Beschreibung:

Den Schriftsteller und Anarchisten Erich Mühsam (1878 –1934) zog die Kunde von der Bakuninhütte mehrmals in das thüringische Meiningen. So schrieb er von dort eine Postkarte an seine Frau Zensl: „Diese Hütte haben die Genossen gebaut, 600 Meter hoch, mitten im schönsten Wald.“ (9. Febr. 1930).

Mühsams wiederholte Aufenthalte in Meiningen waren Ausgangspunkt für die Fachtagung: „Erich Mühsam in Meiningen. Ein historischer Überblick zum Anarchosyndikalismus in Thüringen: Die Bakuninhütte und ihr soziokultureller Hintergrund“, die vom 11. –14. Juni 2015 in Meiningen stattfand.

Der vorliegende Tagungsband dokumentiert in acht Fachreferaten diese Spurensuche nach dem soziokulturellen Kontext.

Inhalt

  • Vorwort: „… zieht mich stets zu diesem Ort!“
  • Hartmut Rübner: Anarchosyndikalismus in Deutschland. Die freiheitliche Tradition der Arbeiter- und Arbeiterinnenbewegung
  • Siegbert Wolf : „Kampf der Bestie Kapitalismus und dem Moloch Staat“. Anarchosyndikalistischer Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Rhein-Main-Gebiet und in Südwestdeutschland
  • Klaus Trappmann: Generalstreik das Leben lang. Gregor Gog und die Bruderschaft der Vagabunden
  • Kai Richarz: Vom Acker zum Ferien- und Schulungsheim. Ein Einblick in die Geschichte der Bakuninhütte und ihren soziokulturellen Hintergrund.
  • Uschi Otten: „Was wir besitzen, kann nie verlorengehen“. Die Lebensgeschichte Zenzl Mühsam
  • Wolfgang Haug: „Bekämpfen wir die Unwissenheit!“. Die Bildungspolitik der AnarchosyndikalistInnen
  • Cornelia Regin: Die Lebensreformbewegung und die Anfänge der Freikörperkultur in Deutschland
  • Annegret Schüle: Anarchosyndikalismus in Thüringen am Beispiel der Stadt Sömmerda