Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage
Verlag Monte Verita
Mehr Artikel »

Pierre Ramus - der Anarchist von Klosterneuburg

Pierre Ramus - der Anarchist von Klosterneuburg
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 978-3-900434-74-3
EAN: 978-3900434743
Verlag: Verlag Monte Verita
Mehr Artikel von: Verlag Monte Verita
10,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details

Produktbeschreibung

Pierre Ramus - der Anarchist von Klosterneuburg
Ein Hörspiel

Von Wolfgang Kudrnofsky. Mit dem Text "Gegen Justizbarbarei und Staat" von Pierre Ramus

Wien: Verlag Monte Verita, 2005 (= Edition Wilde Mischung; Band 2). Broschiert: 78 Seiten. ISBN: 978-3900434743.

Beschreibung:

Dieses Hörspiel wurde 1982 leicht gekürzt und unter Mitwirkung von Helmut Qualtinger, Hilde Sochor, Jaromir Borek, Fritz Holzer u.a. vom ORF produziert. Es schildert eine wahre Begebenheit: 1924/25 fand in Wien ein Prozeß gegen die Hausbesorgerin Franziska Pruscha statt, die ihre Freundin ermordet und beraubt haben soll. Ohne über stichhaltige Beweise zu verfügen, verurteilt die Justiz die Frau zu 15 Jahren schweren Kerker. Einer, der damals am wildesten gegen das Urteil ankämpft, ist der international bekannte Anarchist Pierre Ramus (d.i. Rudolf Großmann). Er hatte wenige Jahre vorher in Klosterneuburg, Niederösterreich eine Kommune gegründet. Mit seinen Kameraden hofft er, an Hand des Prozesses Österreichs Justiz zu Fall bringen zu können.

Im Anhang findet sich eine 1926 publizierte Mitschrift einer Rede, die Pierre Ramus anläßlich einer Solidaritätsveranstaltung für Franziska Pruscha gehalten hat.