Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage
Verlag Edition AV
Mehr Artikel »

Kein Mensch hat das Recht, für Ruhe und Ordnung zu sorgen

Kein Mensch hat das Recht, für Ruhe und Ordnung zu sorgen
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 9783868411461
ISBN/EAN: 9783868411461
Verlag: Verlag Edition AV
Mehr Artikel von: Verlag Edition AV
18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt

Produktbeschreibung

„Kein Mensch hat das Recht, für Ruhe und Ordnung zu sorgen“
Von Oskar Kanehl.

Herausgegeben und eingeleitet von Wolfgang Haug.

Lich: Verlag Edition AV, 2016. Broschur, 400 Seiten. ISBN 978-3868411461.

Beschreibung:

Oskar Kanehls Leben und Wirken wird aus heutiger Sicht vom Herausgeber vorgestellt; aus zeitgenössischer Sicht von Ernst Friedrich u.a.; die Gedichte Oskar Kanehls aus seinen Gedichtsammlungen „Die Schande“, „Steh auf, Prolet“ und „Strasse frei!“ werden vollständig wiedergegeben, George Grosz illustrierte die Gedichte in den Originalausgaben; Faksimiles aus revolutionären rätekommunistischen und anarchistischen Zeitschriften, die seine Gedichte abdruckten, werden dokumentiert; Zeitschriftenaufsätze aus „Die Aktion“, „Die Erde“ oder Buchbeiträge ergeben ein Gesamtbild seines Schaffens.

Inhalt

  • Zwischen Expressionismus und Rätekommunismus, Oskar [8]
  • Kanehls Radikalisierung durch die Kriegserlebnisse, Einführung von Wolfgang Haug: Wer war Oskar Kanehl [9]
  • Die expressionistischen Ursprünge [17]
  • Der l.Weltkrieg - der Zusammenbruch menschlicher Werte [26]
  • Alle Macht den Sowjets! [35]
  • Die Anti-Kriegsgedichte und juristisch verfolgt: Die révolutionäre Agitationslyrik [44]
  • Oskar Kanehls Theatertätigkeit neben und gegen das politische Theater seiner Zeit [65]
  • Gedichte 1913-1918 aus Wiecker Bote, Die Aktion und Bücherei Maiandros [89]
  • Gedichte aus der Anti-Kriegs-Sammlung "Die Schande"(1920/1922) [120]
  • Gedichte aus der Sammlung "Steh auf, Prolet! (1922) [152]
  • Gedichte aus der Sammlung "Straße frei" (1928) [189]
  • Artikel aus Wiecker Bote und Die Aktion bis 1918 [277]
  • Artikel aus Das Forum (1918/19) und Die Erde (1919/1920) [294]
  • Artikel aus die Die Aktion 1918-1926 [320]
  • Verschollene Gedichte [346]
  • Stimmen der Zeitgenossen: Ernst Friedrich, Kurt Tucholsky, Erich Mühsam, Franz Pfemfert, Wieland Herzfelde, James Broh, Johannes Robert Becher [349]
  • Ausgewählte Rezensionen und Nachrufe [364]
  • Bibliografie [370]
  • Verwendete Literatur [379]
  • Namensregister [385]