Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
aLibro - Fachbuchhandlung für Anarchie & Anarchismus
Autorenbuchhandlung des DadAWeb

Weder Opfer noch Henker

Weder Opfer noch Henker
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 9783926880031
GTIN/EAN: 9783926880031
Verlage: OPPO Verlag
Mehr Titel von: OPPO Verlag
5,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Weder Opfer noch Henker
Von Albert Camus. Nachwort von Wolfram Beyer

Berlin: OPPO-Verlag, 1991 (= Schriften des Libertären Forums; 1). 40 Seiten. ISBN 978-3926880031.

Kurzbeschreibung:

"Wollt ihr direkt oder indirekt getötet oder gewalttätig behandelt werden, ja oder nein?" Diese Frage diskutiert Albert Camus in seinem Essay "Weder Opfer noch Henker". Er formuliert eine globale Ethik der Verantwortung, in der er die Menschen auffordert, zu den Formen der Gewalt Stellung zu beziehen, bevor sie sich mit den übrigen Problemen befassen. Das Schicksal der Menschen aller Nationen läßt sich nicht regeln, solange das Problem des Friedens und der Weltordnung nicht geregelt ist.

Albert Camus: Weder Opfer noch Henker

  • Das Jahrhundert der Angst
  • Menschen retten
  • Der mystifizierte Sozialismus
  • Die getarnte Revolution
  • Internationale Demokratie und Diktatur
  • Die Welt verändert sich rasch
  • Ein neuer Gesellschaftsvertrag
  • Für einen Dialog

Nachwort von Wolfram Beyer: Albert Camus - ein Libertärer

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: