Was ist das Eigentum? Zweite Denkschrift


ISBN: 978-3-900434-87-8


Was ist das Eigentum?
Zweite Denkschrift: Brief an Herrn Blanqui über das Eigentum

Von Pierre-Joseph Proudhon
Herausgegeben und aus d. Franz. übers. von Lutz Roemheld, mit einer Einleitung von Gerhard Senft.

Wien: Verlag Monte Verita, 2020. Paperback, 347 Seiten. ISBN: 978-3900434878.

Beschreibung:

In seiner „Zweiten Denkschrift“ über das Eigentum von 1841 gelingt es Proudhon, wesentliche seiner ein Jahr zuvor veröffentlichten Gedanken zu ergänzen und zu präzisieren. Er verweilt nicht bei einer Kritik am Privilegiensystem des Feudalismus, sondern macht geltend, dass moderne Volkswirtschaften ebenso nicht legitimierbare Vorrechte hervorbringen. Dem rechtlich abgesicherten rentierenden Eigentum sei es möglich, sich Arbeitsergebnisse ohne Gegenleistung anzueignen und Profite zu schöpfen, indem bestehende Ungleichheiten ausgenutzt werden. Es gehe nun darum – so Proudhon – für die Herstellung fairer Bedingungen zu sorgen. Wesentlich ist eine durch technischen Fortschritt und Vermehrung des Kapitals herbeigeführte gedeihliche ökonomische Entwicklung, die wirtschaftliche Machtpositionen derart entwertet, dass nicht mehr das Kapital, sondern der Faktor Arbeit die höchste Rangstufe im Wirtschaftsleben einnimmt.
 



Preis:

20,00 EUR

inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Was ist das Eigentum? Zweite Denkschrift