Geschichte der Anarchie, Bd. I-III


ISBN: 9783930819023


Geschichte der Anarchie,
Gesamtedition - alle bislang erschienenen Bände I-III

Von Max Nettlau. Herausgegeben, mit Einleitungen, Errata und Registern versehen von Heiner M. Becker

Münster: Bibliothek Thélème, 1993-1996. Bd.1: XXXII, 284 Seiten, ISBN 978-3930819023; Bd.2: XXIV, 328 Seiten, ISBN 978-3930819058. Bd. 3: XXXVI, 431 Seiten, ISBN 978-3930819065. Beim Verlag vergriffen (eine Neuauflage erscheint 2019 im Libertad Verlag).

Kurzbeschreibung:

Max Nettlau (geb. 1865 bei Wien, gest. 1944 in Amsterdam) gilt nach wie vor als nicht nur der produktivste, sondern auch der wichtigste Historiker des Anarchismus. Sein auf neun Bände angelegtes Werk, von dem zu seinen Lebzeiten erst drei Bände erschienen sind, ist die detaillierteste und umfangreichste Geschichte radikal-freiheitlicher Ideen und Bestrebungen.

Nettlaus "Geschichte der Anarchie" ist immer noch das Standardwerk zum Thema, an dem kein Anarchie- und Anarchismusforscher vorbeikommt.

Zitat:

"Die sozialen Bewegungen seit 1917 und alle früheren und ihr bisheriger Mißerfolg beweisen nicht etwa, daß der Sozialismus an dem natürlichen Freiheitbedürfnis scheitert, sondern, daß ein diesem Drang nach Freiheit nicht entsprechender Sozialismus nicht lebensfähig ist, auch wenn ihm alle durch Gewalt erzwungenen Hilfsmittel zur Verfügung stehen.

Denn jeder Organismus braucht eine freie Bewegungssphäre, ohne welche Stillstand und Verfall eintreten müssen ... die freiheitlichen Richtungen des Sozialismus, der Anarchismus also, (bemühen) sich schon seit langem, praktische Arten der Synthese von Freiheit und Solidarität zu finden."

Max Nettlau: in: Geschichte der Anarchie



Preis:

98,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Geschichte der Anarchie, Bd. I-III
Geschichte der Anarchie, Bd. I-III
Geschichte der Anarchie, Bd. I-III