Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage
Edition Nautilus
Mehr Artikel »

Franz Jung Werkausgabe - 14 Bände komplett

Franz Jung Werkausgabe - 14 Bände komplett
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 9783894014308
ISBN/EAN: 9783894014308
Verlag: Edition Nautilus
Mehr Artikel von: Edition Nautilus
199,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt
  • Rezensionen

Produktbeschreibung

Franz Jung Werkausgabe

Hamburg, Edition Nautilus, 2003. Limitierte Vorzugsausgabe der gesamten 14 Bände. Gebunden mit Schutzumschlag, insgesamt 6.006 Seiten, z.T. illustriert. ISBN: 978-3894014308

Anlässlich seines 30-jährigen Bestehens hat der Nautilus-Verlag die komplette Werkausgabe von Franz Jung in einer gebundenen und limitierten Vorzugsausgabe aufgelegt. Alle Titel sind nach wie vor auch einzeln und in der broschierten Ausgabe zu bekommen.


Inhalt

Feinde ringsum
Prosa und Aufsätze 1912-1930
Band 1/1

Feinde ringsum
Prosa 1930-1963
Band 1/2

Joe Frank illustriert die Welt – Die rote Woche – Arbeitsfriede
Band 2

Proletarier / Arbeiter Thomas / Hausierer
3 Romane
Band 3

Die Eroberung der Maschinen
Band 4

Nach Rußland!
Schriften zur russischen Revolution
Band 5

Die Technik des Glücks
Mehr Tempo! Mehr Glück! Mehr Macht!
Band 6

Wie lange noch?
Theaterstücke und Konzepte
Band 7

Der Sprung aus der Welt
Expressionistische Prosa
Band 8

Briefe 1913-1963
Band 9/1

Abschied von der Zeit
Band 9/2

Gequältes Volk
Ein oberschlesischer Industrieroman
Band 10

Briefe und Prospekte
Dokumente eines Lebenskonzepts
Band 11

Das Erbe / Sylvia / Das Jahr ohne Gnade
Autobiographische Prosa
Band 12

Rezensionen

Pressestimmen

"Was Jung umtrieb und was er gerade in seinen ,roten Jahren' schreibend erkennen ließ, war die Sehnsucht nach Glück. Ein Glück, das sich freilich nicht verwirklichte in der Umsetzung präziser Programme, sondern in der Intensität des Erlebens, im Rausch der Tat, im feierlich beschworenen ,Rhythmus' ungeahnter Empfindungen eines ,neuen Menschen': ,Eine Welt von Arbeit und Liebe rollte sich in unserer Zukunft auf.'"
Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Seit fünfzehn Jahren etwa sorgt die Edition Nautilus mit bewunderungswürdiger Beharrlichkeit dafür, den Schriften Franz Jungs bleibenden Stellenwert zukommen zu lassen. (...) Das, was Jung angeblich anstrebte, jedenfalls wiederholt in seinen Briefen ausdrückte, ist dank dieser Editionsarbeit unmöglich gemacht worden. Verschwinden kann der Schriftsteller Jung nicht mehr, sein Werk ist zur Kenntnis zu nehmen."
DeutschlandRadio