Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage
Verlag Klaus Guhl
Mehr Artikel »

Ascona

Ascona
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 9783882200041
EAN: 9783882200041
Verlag: Verlag Klaus Guhl
Mehr Artikel von: Verlag Klaus Guhl
6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Ascona
Von Erich Mühsam

Berlin: Verlag Klaus Guhl, 1982, Broschur, 88 Seiten. ISBN: 978-3882200041. [Sammlerhinweis: Aus der Restauflage des Verlages, nur noch wenige Exemplare!]

Als Erich Mühsam im Frühjahr 1905 in Ascona am Lago Maggiore ankam und den Hügel oberhalb des verschlafenen Nestes erreicht hatte, fand er dort eine karge Siedlung von Vegetatiern und damaligen "Lebensreformern" vor: kleinere Hütten, ein Gemeinschaftshaus, dazwischen Wiesenstücke und Obstbäume. Der Ruf, der dem "Monte Verita" bis in die linken Szenen der Metropolen vorauseilte, hatte auch Mühsam hingelockt. Dieses Alternativprojekt, eine Oase in der italienischen Schweiz, war für viele ein faszinierender Wunschtraum.

E. Mühsam, aktiv in der Berliner Anarchisten-und Arbeiterbewegung und von preußischen Polizeispitzeln verfolgt, kam erholungsbedürftig auf dem "Monte Verita" an. Berlin, die verräucherten literarischen Nachtcafes, die in den Cabarets herumhängende "Tiergartenbourgeoisie" -alles nervte den revolutionären Poeten. Am Lago Maggiore tauchte er in eine andere Atmosphäre ein: keine düstere "Lasterhöhle" wie in der Großstadt, sondern Luft und Licht. Sein Aufenthalt bei den Vegetariern drang ihn zwar, eine satirische Abrechnung mit dem tugendboldigen "Vegetabilismus" in jenem "Solatorium" und den spiritistischen Anwandlungen der Bewohner loszulassen, brachte ihn aber auch zum Träumen von einer "kommunistischen Siedlungsgenossenschaft", von einer Zufluchtstätte "für entlassene oder entwichene Strafgefangene, für verfolgte Heimatlose, für all diejenigen, die als Opfer der bestehenden Zustände gehetzt, gemartert, steuerlos treiben, und die doch die Sehnsucht noch nicht eingebüßt haben, unter Menschen, die sie als Mitmenschen achten, menschenwürdig zu leben.

(Rückentext)

 

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Der Ziegelbrenner

Herausgeber und Schriftleitung: Ret Marut

Faksimiledruck, herausgegeben von Max Schmid, mit einem Nachwort von Rolf Recknagel.

Berlin: Verlag Klaus Guhl, 1976 (= Bibliothek literarischer Neudrucke). Reprint aller Ausgaben des Originals (München, September 1917- Dezember 1921, 13 Hefte, 40 Nummern)., Broschur, ohne durchlaufende Paginierung. [Sammlerhinweis: Aus der Restauflage des Verlages, nur noch wenige Exemplare!]

20,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Der Ziegelbrenner' bestellen
Der Humbug der Wahlen

Von Erich Mühsam. Mit einem Vorwort und Anmerkungen von Jochen Knoblauch.

Berlin: Verlag Klaus Guhl, 1998, Broschur, 56 Seiten. ISBN: 978-3882201574.

3,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Der Humbug der Wahlen' bestellen
Wie ich Dich liebe!

Von Erich Mühsam.
Berlin: Verlag Klaus Guhl, 1990, Broschur, 63 Seiten. ISBN: 978-3882202397.

3,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Wie ich Dich liebe!' bestellen