Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage
edition unica
Mehr Artikel »

Der Einzige. Jahrbuch der Max Stirner-Gesellschaft, Bd. 3 (2010)

Der Einzige. Jahrbuch der Max Stirner-Gesellschaft, Bd. 3 (2010)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 9783933287861
EAN: 9783933287861
Verlag: edition unica
Mehr Artikel von: edition unica
25,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt

Produktbeschreibung

Die Max Stirner-Rezeption im Werk von Ret Marut/B. Traven
Gemeinsame Tagung der Traven- und der Max Stirner Gesellschaft

Herausgegeben von Maurice Schuhmann im Auftrag der Max Stirner Gesellschaft.

Leipzig: Verlag Max Stirner Archiv / edition unica, 2010 (= Der Einzige. Jahrbuch der Max Stirner-Gesellschaft, Band 3/2010). Broschur, 270 Seiten, ISBN 978-3933287861.

Beschreibung:

Das Jahrbuch „Der Einzige“ hat 2008 die gleichnamige zwischen 1998 und 2006 publizierte Vierteljahresschrift des Max Stirner-Archivs abgelöst. Es wird von Bernd Kast im Auftrag der 2002 gegründeten Max Stirner-Gesellschaft mit dem Ziel herausgegeben, Beiträge zu Leben, philosophischem Denken und zur Rezeption Max Stirners zu veröffentlichen und schwer zugängliche Quellen zu erschließen und diese einer interessierten Offentlichkeit zugänglich zu machen.

Das zweite Jahrbuch der Max Stirner-Gesellschaft enthält schwerpunktmäßig die Beiträge einer im Oktober 2009 in Berlin abgehaltenen gemeinsamen Symposions der Traven- und Max Stirner Gesellschaft. Der Band enthält Beiträge von Kurt W. Fleming, Maurice Schuhmann, Bernd Kast, Gerhard Bauer, Beate Kramer, Christoph Ludszuweit, David Kergel, A.B. Rukavišnikov, Sigurd Wendland, Ret Marut, Geert-Lueke Lueken, Patricio Ferrari und Jean-Claude Wolf.

 

Inhalt

  • Kurt W. Fleming/Maurice Schuhmann: Editorial
  • Bernd Kast: Einleitung
  • Maurice Schuhmann: Die Stirner-Rezeption Ret Maruts/B. Travens. Eine Forschungsstandanalyse
  • Gerhard Bauer: Pfeifen im Dschungel
  • Bernd Kast: Die Gesetzlosigkeit und Eigengesetzlichkeit Stirners und Simmels individuelles Gesetz
  • Beate Kramer: Stirner – Am Anfang wissenschaftlichen Denkens
  • Christoph Ludszuweit: Spuren der Stirner-Rezeption in Ret Maruts. Roman Die Fackel des Fürsten
  • David Kergel: Stirners Kritik des bürgerlichen Individuums als Erzählmotiv in Travens Roman „Das Totenschiff“
  • Beate Kramer: ABÁCA + Coda – Rondo für Partisanen
  • Maurice Schuhmann: Ret Maruts Begriff von der Menschheit im Kontext seiner Stirner- und Nietzsche-Rezeption
  • A.B. Rukavišnikov: Die destruktive Anthropologie Max Stirners
  • Sigurd Wendland: Wie entsteht ein Stirner-Bild?
  • Dokumentation:
    • Ret Marut: Die Zerstörung unseres Welt-Systems durch die Markurve
    • Beate Kramer: QED – Bemerkungen zur Markurve und Utsekunde
    • Faksimile: Brief von Max Stirner an David Kalisch
  • Rezensionen
  • Forum:
    • Maurice Schuhmann: Ideologiekritik als letzte Konsequenz des Stirner’schen Atheismus
    • Geert-Lueke Lueken: Mit Stirner gegen Stirner. Landauers Weg zum Kommunitarismus
    • Patricio Ferrari/Bernd Kast: Nichts und Mittelpunkt der Welt. Der Einfluss Max Stirners auf Fernando Pessoatirner. Landauers Weg zum Kommunitarismus
    • Jean-Claude Wolf: Paternalismuskritik als Herrschaftskritik bei Max Stirner
  • Personenregister