Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage
Trotzdem Verlag
Mehr Artikel »

Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt

Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 9783865699057
ISBN/EAN: 9783865699057
Verlag: Trotzdem Verlag
Mehr Artikel von: Trotzdem Verlag
16,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Inhalt
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt
Von Peter Kropotkin. Übersetzung von Gustav Landauer. Mit einem Vorwort von Franz M. Wuketits

Frankfurt: Trotzdem bei Alibri, 2011. 253 Seiten, kartoniert. ISBN 978-3865699057.

Beschreibung:

Die "Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt" ist nicht nur ein Klassiker der anarchistischen Literatur, sondern kann auch als früher Vorläufer soziobiologischen Denkens gelten. Geschrieben als Antwort auf zahlreiche Publikationen, die Darwins Evolutionstheorie zu einem menschenverachtenden Sozialdarwinismus verkürzen wollten, argumentiert Kropotkin, dass in Natur und Gesellschaft keineswegs nur ein Kampf aller gegen alle stattfindet, sondern dass ebenso ein Prinzip obwaltet, das er „gegenseitige Hilfe“ nennt. Er kommt zu dem Schluss, dass jene Lebewesen erfolgreicher überleben, die dieses Prinzip umsetzen. Kropotkin illustriert seine Thesen nicht nur auf gelehrte Weise anhand von Quellen aus Biologie, Geschichts- oder Kulturwissenschaft der damaligen Zeit, sondern fügt auch eigene Beobachtungen an, die er auf seinen zahlreichen Reisen gemacht hat.

Peter Kropotkin (1842-1921), gilt als einer der einflussreichsten Vertreter des kommunistischen Anarchismus. Dem russischen Hochadel entstammend, engagierte er sich doch bald für die Befreiung der Menschheit von Unterdrückung, Ausbeutung und Ungleichheit. Zahlreiche Reisen durch Asien und Europa erweiterten seinen Horizont. Er verfasste Artikel für The Times, Nature und die Encyclopaedia Britannica. Seine Beerdigung 1921 wurde von mehreren zehntausend Menschen besucht und war die letzte Massenveranstaltung oppositioneller Kräfte in der Sowjetunion bis 1990.

Inhalt

Vorwort von Franz M. Wuketits [9]

Vorwort (1902) [17]

1. Gegenseitige Hilfe bei den Tieren [25]
Kampf ums Dasein – Gegenseitige Hilfe, ein Naturgesetz und wesentlicher Faktor der fortschreitenden Entwicklung – Invertebrata – Ameisen und Bienen – Vögel: Jagd- und Fischvereinigungen – Geselligkeit – Gegenseitiger Schutz bei kleinen Vögeln – Kraniche, Papageien

2. Gegenseitige Hilfe bei den Tieren (Fortsetzung) [47]
Wanderungen von Vögeln – Brutgenossenschaften – Herbstgesellschaften – Säugetiere: kleine Zahl ungeselliger Arten – Jagdvereinigungen von Wölfen, Löwen usw. – Gesellschaften von Nagetieren; von Wiederkäuern; von Affen – Gegenseitige Hilfe im Kampf ums Dasein – Darwins Beweise, um den Kampf ums Dasein innerhalb der Art zu zeigen – Natürliche Hemmungen der Übervermehrung – Angenommene Vernichtung von Zwischengliedern – Überwindung des Kampfes in der Natur

3. Gegenseitige Hilfe bei den Wilden [77]
Annahme eines Kampfes aller gegen alle – Die Entstehung der menschlichen Gesellschaft aus dem Stamm – Spätes Auftreten der getrennten Familie – Buschmänner und Hottentotten – Australier, Papuas – Eskimos, Aleuten – Das Leben der Wilden in seinen Besonderheiten für den Europäer schwer zu verstehen – Des Dayaks Auffassung von der Gerechtigkeit – Gemeines Recht

4. Gegenseitige Hilfe unter den Barbaren [105]
Die großen Wanderungen – Notwendigkeit neuer Organisation stellt sich heraus – Die Dorfmarkgenossenschaft – Gemeindearbeit – Gerichtsverfahren – Rechtsverhältnisse zwischen den Stämmen – Belege aus dem Leben unserer Zeitgenossen – Buriaten – Kabylen – Kaukasische Bergvölker – Afrikanische Stämme

5. Gegenseitige Hilfe in der Stadt des Mittelalters [131]
Das Aufkommen der Herrschaftsgewalt in der barbarischen Gesellschaft – Die Leibeigenschaft auf den Dörfern – Empörung der festen Städte: ihre Befreiung; ihre Freibriefe – Die Gilde – Doppelter Ursprung der Stadt des Mittelalters – Eigene Gerichtsbarkeit. Selbstverwaltung – Ehrenvolle Stellung der Arbeit – Handel durch die Gilde und durch die Stadt

6. Gegenseitige Hilfe in der Stadt des Mittelalters (Fortsetzung) [155]
Ähnlichkeit und Verschiedenheit unter den mittelalterlichen Städten – Die Innungen: Staatsattribute bei jeder von ihnen – Haltung der Stadt gegen die Bauern; Versuche, sie zu befreien – Die Herren – Durch die mittelalterliche Stadt erzielte Erfolge: in den Künsten, den Wissenschaften – Ursachen des Verfalls

7. Gegenseitige Hilfe in unserer Zeit [179]
Volksaufstände zu Beginn der Staatsperiode – Institutionen zu gegenseitiger Hilfe in unserer Zeit – Die Markgenossenschaft: ihr Widerstand gegen die Abschaffung von Seiten des Staates – Bräuche, die dem Leben der Dorfmark entspringen und in den Dörfern unserer Zeit erhalten geblieben sind – Schweiz, Frankreich, Deutschland, Russland

8. Gegenseitige Hilfe in unserer Zeit (Fortsetzung) [207]
Entstehen der Arbeitsverbände nach der Zerstörung der Gilden durch den Staat –Ihre Kämpfe – Gegenseitige Hilfe bei Streiks – Genossenschaft – Freie Vereinigungen zu verschiedenen Zwecken – Aufopferung – Zahllose Vereine zu vereinigter Tätigkeit auf allen möglichen Gebieten – Gegenseitige Hilfe in den Arbeitervierteln – Persönliche Hilfe

Schluss [229]

ANHANG:
1 Schwärme von Schmetterlingen, Libellen usw [235]
2. Die Ameisen [235]
3. Nistvereinigungen [237]
4. Geselligkeit der Tiere [238]
5. Hemmungen gegen die Übervermehrung [239]
6. Anpassungen zur Vermeidung der Konkurrenz [241]
7. Der Ursprung der Familie [243]
8. Zerstörung des Privateigentums auf dem Grab [248]
9. Der Familienverband [248]
10. Der Ursprung der Gilden [248]
11. Der Markt und die Stadt des Mittelalters [252]
12. Einrichtungen zu gegenseitiger Hilfe in den Dörfern der Niederlande zu unserer Zeit [253]

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel bestellt:

Feuerstuhl, No. 1

Zeitschrift für Brot & Rosen
Herausgegeben von Egon Günther

Ostheim/Rhön: Verlag Peter Engstler, 2015, Nr. 1. Broschur, 112 Seiten, 48 Abbildungen. ISBN 978-3941126718.

18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Feuerstuhl, No. 1' bestellen
Das seid ihr Hunde wert!

Ein Lesebuch
Von Erich Mühsam
Herausgegeben von Manja Präkels und Markus Liske

Berlin: Verbrecher Verlag, 2014. Broschur, 352 Seiten. ISBN: 978-3943167849.

 

 

16,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Das seid ihr Hunde wert!' bestellen
Reise durch Utopia

Reader der Utopien
Von Marie-Louise Berneri.Mit einem Vorwort von George Woodcock.

Berlin: Karin Kramer Verlag, 1982. Broschur, 304 Seiten. ISBN: 978-3879561049.

18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details1 x 'Reise durch Utopia' bestellen